bauchmassagen

Wie vielfältig belastend sich Verdauungsprobleme auf den Menschen auswirken können, beschreibt eine junge 20-jährige Frau:
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie es ist einen geregelten Stuhlgang zu haben. Ich war verzweifelt, da mich dieses Problem in jeder Hinsicht eingeschränkt hat. Obwohl ich schlank bin, fühlte ich mich nicht so, da ich ständig einen Blähbauch hatte. Ein Sättigungsgefühl kannte ich nicht mehr und ich fühlte mich antriebslos. Alles was ich bisher ausprobierte, hat mir nicht dauerhaft geholfen und hat viel Geld gekostet. Schon bald nach dem Treffen bei Frau Günther bemerkte ich, dass mein Darm angeregt wird, wenn ich die Bauchmassage mache. Immer mehr möchte sich der Verdauungsrhythmus nun wieder einpendeln. Beim Essen bin ich sehr viel bewusster geworden, da ich spüre was mir gut tut und was nicht. Das Wohlgefühl, das mir ein freier, flacher Bauch gibt, möchte ich nicht mehr missen.


Der Anruf dieser Frau bestätigt, dass viel alter eingelagerter Stuhl zur Ausscheidung gebracht wird:
Jetzt mache ich seit 3 Wochen diese Massage und ich scheide Unmengen an Stuhl aus, „so viel habe ich doch gar nicht gegessen“!


Eine Urlaubs-Postkarte hat mich aus den USA erreicht:
Die BSM ist eine große Wohltat und Hilfe bei so viel ungewohntem Essen und wenig Bewegung. Ich mache die Massage zweimal täglich, so funktioniert die Verdauung auch auf Reisen prima!


Die Problematik im Verdauungsablauf entwickelt sich in einem schleichenden Prozess über Jahre hinweg und kann deshalb nicht von Heute auf Morgen behoben werden.
Nach anfänglicher Ungeduld stellt sich nun allmählich (4 Wochen) eine Veränderung ein. Meine Bauchschmerzen werden weniger und ich esse auch wieder mit Appetit, merke aber sofort wenn es zu viel ist (Ostern, Süßigkeiten) und werde diesbezüglich wohl auch in Zukunft ein größeres Augenmerk darauf haben müssen. Die Geduld hat sich gelohnt. Wie Sie so zutreffend sagten: diese Problematik baut sich über einen längeren Zeitraum auf - und kann deshalb nicht von heute auf morgen behoben werden. Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben und freue mich, mir selbst helfen zu können - dank Ihrer Hilfe! Ich bin sehr froh, diesen "kleinen Gesundheitskurs" bei  Ihnen besucht zu haben und habe die tägliche Massage schon in meinen Alltag integriert